HELFEN WIR ZU BLEIBEN.


HELFEN WIR ZU BLEIBEN.

du-fehlst

2015

„Diamani Kouta – New Generation” ist eine NGO und Non-Profit-Organisation in Kafountine/Senegal. Sie wurde 2015 von Eva Mück als Partnerin des Salzburger Vereins „African Spirit-Rhythm for Life” gegründet.

Unter der Leitung von Mamakeh Bodian in Kafountine und Eva Mück in Salzburg, leisten die beiden Vereine gemeinsam mit den Einheimischen in Kafountine nachhaltige und beispielgebende Hilfe zur Selbsthilfe, um vor allem die Jugend zu überzeugen, ihre Zukunft in ihrer Heimat aufzubauen.

1>800

Mit dem ersten gemeinsamen Projekt, dem „Boot zum Bleiben”, wurde 2016 ein traditionelles Fischerboot gebaut.

Damit haben wir für 80 bis 100 Menschen Arbeitsplätze geschaffen und bieten für sie und ihre Großfamilien eine Lebensbasis und Zukunftsperspektive. Somit steht das Leben von bis zu 800 Menschen direkt und indirekt mit diesem Projekt in Verbindung.

Das „Boot zum Bleiben” ist die Basis und das Herz unserer nachfolgenden Projekte.

1+1+1+

Die harte Realität in Zahlen:

  • 23.000 Einwohner
  • 85% Arbeitslosigkeit
  • 1 EUR Einkommen/Tag

Ein Schritt folgt dem anderen:
1+ „Boot zum Bleiben”:
das 2. Boot wurde im Jänner 2019 fertig gebaut.

1+ „Agrarland zum Bleiben”:
Sichere Arbeitsplätze und Deckung des Eigenbedarfs an Lebensmitteln für 80 bis 100 Frauen durch Viehzucht, Obst und Gemüseanbau auf vereinseigenem Agrarland.

1+ „Bildung zum Bleiben”:
Wir wollen in Erziehung, Bildung und berufsorientierte handwerkliche Ausbildung investieren. Junge Menschen sollen befähigt und ermutigt werden, in ihrer Heimat eine berufliche Existenz aufzubauen und Beispiel gebend zu wirken.

Unsere
Mission

„Projekte zum Bleiben.” Mit unseren Selbsthilfeprojekten im Dorf Kafountine im Süden Senegals schaffen wir nachhaltig Arbeitsplätze und bieten der Jugend eine Alternative zur Ab- und Auswanderung.

Mit unserer Unterstützung wollen wir eine Gemeinschaft für die junge Generation schaffen, Frauen stärken und Kinder fördern. All unser Tun dient der Selbstversorgung mit Grundnahrungsmitteln aus unseren Projekten (Fisch, Obst, Gemüse, Fleisch, Reis) sowie der sozialen und medizinischen Betreuung.

Je schneller unsere Projekte umgesetzt werden, desto eher können die Menschen in Kafountine autark arbeiten und von Spenden unabhängig leben. Uns letztlich überflüssig machen, das ist unser Ziel.

Kafountine ist ein Dorf mit 23.000 Einwohnern und liegt unberührt von Massentourismus inmitten der herrlichen Natur der Region Casamance. Aber die harte Lebensrealität zeigt ihre Spuren.

Jeder Mensch, der sich gezwungen sieht, Familie, Freunde oder Heimat zu verlassen, hinterlässt eine Lücke. Unsere Projekte motivieren zum Bleiben. Ihre Spende ist eine große Chance für die Menschen, das Dorf Kafountine – für uns alle.


HELFEN WIR ZU BLEIBEN.

Unsere
Unterstützer

Herzlichen Dank an all unsere Sponsoren und privaten Spender! Jede wohltätige Spende fließt in unsere Projekte und jeder Beitrag ist ein wesentlicher Baustein für deren Umsetzung. Danke.

logo-gil-com
logo-syncon
logo-schneider-und-schuetz-gmbh-digitalagentur
logo-apothekerkammer-sbg
logo-maximilian-maier
logo-stiegl
logo-offset5020
logo-senat-der-wirtschaft
logo-synermed
logo-linden-apotheke
land-salzburg
biogena-logo
logo-lions-club

LC Hohensalzburg als leading club
LC Salzburg
LC Amadea
LC Laufen-Oberndorf
LC Freilassing
LC Seekirchen

LC Salzburg-Papageni
LC Fuschlsee-Mondsee
LC Wals-Siezenheim
Leo Club Laakirchen